HERZLICH WILLKOMMEN

bei den Kooikerhondje von den Regnitzwiesen


Finja's Welpen

Alle drei Welpen aus dem A-Wurf sind nun bei ihren neuen Familien.

9. Woche und Abschied (05.08.2019)

Nach erfolgter Wurfabnahme war es nun soweit, der Tag war gekommen, an dem unsere drei Racker zu ihren neuen Familien gezogen sind. 

Neun Wochen haben sie unser Leben bestimmt und es waren aufregende und einzigartige Wochen, die sich tief in unserem Gedächtnis verankert haben. Diese Freude der Kleinen zu spüren, sie aufwachsen zu sehen, ihnen etwas auf ihrem Lebensweg mitzugeben und zu wissen, dass sie in ihren Familien diese Liebe weiter erfahren, erfüllt uns mit großem Dank.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir auf Wiedersehen gesagt. Macht's gut ihr Drei, ihr seid für immer in unseren Herzen. 

Die letzten Stunden zu Dritt....


....und wir halten zusammen.


Finja merkt, dass heute ein besonderer Tag ist.


Welch eine Freude....


...ob beim toben oder sitzen....


....oder schlafen.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


8. Woche (29.07.2019)

Die drei Racker haben nun die drei Kilo Marke geknackt und haben einen gesegneten Appetit. Die Küche ist sowieso der Beste Ort im Haus.....dort riecht es gut, zu trinken und zu essen gibt es was und so ein Einkaufskorb ist ne tolle Höhle.  

Für uns ist es nun die letzte Woche mit unseren ersten Welpen und so langsam kriecht dieses "Abschiedsgespenst" hervor. 

Ari Tasko, Aiko und Greeta in der Einkaufskorbhöhle


Ich, schmutzig...ach Schmarn.


Das dauert wieder mit dem Essen...


Salat soll gesund sein....na ja...


Oke, sooo gefährlich sind die weiten Regnitzwiesen doch nicht.


...aber lieber zusammen bleiben...


...und Mama Finja ist ja auch noch da.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

7. Woche (22.07.2019)

Nun sind es nur noch zwei Wochen bis zur Welpenabgabe. Die Zeit vergeht wie im Flug und die Drei erfreuen uns jeden Tag mit ihrem Tatendrang und den Örtlichkeiten für ein Päuschen.

Puuuh, diese Hitze, dann lieber auf der Nordseite rum lümmeln.

 

....das dauert wieder mit dem Essen.....


Ohne Leine ist's vieeel schöner....


So eine Einkaufskorbhöhle neben dem Wassernapf hat schon was.


Träume süß....


...ich träume schon....


..und ich auch.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

6. Woche (15.07.2019)

Jaa, selbst nur drei kleine Racker können ordentlich Radau machen. Insbesondere bevor es Frühstück oder Abendbrot gibt, ein Feueralarm ist nichts dagegen. 

Ein erster "Spaziergang" zu den Regnitzwiesen war sehr aufregend und ziemlich ermüdend. Und Halsband nebst Leine finden wir übrigens sehr bescheiden.

Das Ende des "Spaziergangs" auf den Regnitzwiesen. Mutti Finja versteht das gar nicht.
Ätzend...diese Leinen


Ich lauf mal vor, vielleicht gibt's da unten ne Snackbar


Wir bleiben erst mal zusammen, die Wiesen sind uns zu groß


Groß werden macht hungrig


Schildkröten schmecken nicht


Zu viel des Guten.....Gruppenschnarchen auf der Terrasse


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

5. Woche (08.07.2019)

Ein aufregendes Wochenende ist zu Ende. Die drei Racker haben ihre künftigen Familien kennengelernt und es war jedesmal ein großes, herzliches Hallo. 

Das Leben spielt sich jetzt zum größten Teil auf der Terrasse und im Garten ab. Der Aktionsradius wird nur noch durch den Gartenzaun begrenzt. Die Drei haben die 2 kg Schallmauer durchbrochen und wie war das noch mit der Milch?

Festmahl
Ari Tasko und der Kampf mit dem Thymian


Annagreet umringt von ihren Brüdern


Aikos außergewöhnliche Schlafplätze


Sooo schön draußen zu sein


Süße Träume Greeta


Ab durch's Rohr Aiko


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4. Woche (01.07.2019)

Es gab den ersten Welpenbrei (na ja, schmeckt eigentlich nicht schlecht) und den erste Kontakt mit "Rasen". Der fühlt sich zwar seltsam an, riecht komisch, macht aber Spaß.. Die Kleinen wiegen jetzt alle um 1,7 kg.

Geht's jetzt raus in den Garten?
Das erste Mal im Garten
Frische Luft macht hungrig


Ari Tasko genießt sein Frühstück


Annagreet ist bereits fertig


Aiko macht sich über die Krümel her



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3. Woche (24.06.2019)

Nach der vollendeten 3. Woche wurde die Wurfkiste um den Welpenauslauf erweitert und schwups sind alle drei nur noch "aussen" unterwegs. Die Kleinen wiegen jetzt alle um 1,2 kg und haben somit ihr Geburtsgewicht vervierfacht. 

Mama Finja und von links nach rechts Annagreet, Aiko und Flecki (der richtige A-Name wird noch gesucht)








-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unser A-Wurf ist da!

Unser A-Wurf ist am 03.06.2019 gelandet. Es sind 2 Rüden und ein Mädel (ein Rüde und ein Mädel haben es leider nicht geschafft).

Die drei sind wohlauf und einfach nur wunderschön. Sie halten uns zwar ganz schön auf Trab, aber allein ein Blick in die Wurfkiste macht einfach nur glücklich. 🐾🐾🐾

Mama Finja macht ihren Job sehr gewissenhaft und kümmert sich rührend mit ganz viel Liebe um die drei.

Alle Welpen sind bereits vergeben.





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Nun ist es amtlich: Unsere Finja wird Anfang Juni Mama ❤🐾

Wir freuen uns sehr und werden ganz arg auf unser Mädel aufpassen. 



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 5. April 2019 wurde Hochzeit gefeiert!

Dipsy vom Kooikerdream (Lucky) hat unsere Finja ins Herz geschlossen.

Jetzt heißt es abwarten und in ca. 25 Tagen wissen wir mehr.....

Uih, du bist aber ein Hübscher!


Mhh, du bist ja eine Süße.


Lass uns mal die Köpfe zusammen stecken...


.....aber erst spielen wir.




Unsere Welpen werden im Wohnzimmer in ihrer Wurfkiste zur Welt kommen und mitten unter uns aufwachsen. Dabei lernen sie alle alltäglichen „Familiengeräusche“ kennen, das Radio genauso wie den Fernseher, die Geräusche aus der Küche, den Staubsauger und alle Besucher unserer Familie. Wenn die Welpen ihren Bewegungsradius erweitern, können sie über die Terrasse in den Garten und dort mit den unterschiedlichen Böden, Düften und Geräuschen vertraut werden. Auto fahren, ein Arztbesuch und ein Ausflug in die Natur stehen dabei ebenfalls auf dem Programm.